Katholische Kirchengemeinde Menschwerdung Christi

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Katholisch in Langwasser Exerzitien im Alltag
Exerzitien im Alltag
Fastenzeit 2018 

"Geheimcode Evangelium
- Ein Schlüssel zu
Jesu Guter Nachricht"
 
Täglich eine halbe Stunde auf Gott zu hören ist wichtig -
außer wenn man viel zu tun hat; dann ist eine ganze Stunde nötig.
(Franz von Sales)
 
Wie bereits in Fastenzeit und Advent 2017 bietet Pfarrer Müller auch in der Fastenzeit 2018 wieder Exerzitien im Alltag an. Wer die "großen Exerzitien der Kirche", die 40tägige österliche Bußzeit nutzen und sich in diesen Wochen „Zeit für sich“ und die Begegnung mit Gott nehmen will, ist herzlich eingeladen, den Weg der Exerzitien mitzugehen. Meditation kann helfen, trotz aller Betriebsamkeit immer wieder zur Ruhe und zum Nachdenken zu kommen.
 
Der Titel dieses "geistlichen Übungsweges" mag auf den ersten Blick merkwürdig erscheinen. Natürlich will er auch neugierig machen. "Geheimcode Evangelium" ist allerdings nicht so gemeint, als wäre das Evangelium ein Text, hinter dem sich eine andere Botschaft verbirgt, die nur von denen verstanden werden kann, die über ein geheimes Wissen verfügen. Wohl aber soll damit der Finger in eine selten klar gesehen Wunde gelegt werden: dass nämlich Jesu "Gute Nachricht", die Urquelle und Grundbotschaft unseres christlichen Glaubens, oft nur unzureichend oder sogar falsch verstanden wird. Wer beispielsweise von einer "Lehren- und Pflichten-Religiosität" geprägt ist, wird das Evangelium meist von einem Gesetzes-Denken her verstehen; seine befreiende Kraft bleibt so oft verschlossen. Ein eher "personales" Denken schließt den wahren Sinn und die geistliche Tiefe auf.
 
Soll der Glaube heute wieder Lebendigkeit und Strahlkraft gewinnen, muss das Evangelium neu "aufgeschlüsselt", seine heilende und verwandelnde Kraft frei gesetzt werden. Dem wollen die Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2018 dienen.
 
Wie gestalten sich Exerzitien im Alltag?
Wer in der Fastenzeit daran teilnehmen will, ist bereit, sich feste Zeiten zu reservieren und einzuhalten:
Täglich Zeit für die Meditation mit Hilfe der in einem Übungsheft vorgelegten Übungen und die Reflexion (20-30 Minuten)
Abends Zeit für den Tagesrückblick (10 Minuten)
Wöchentlich dienstags von 19.30 – 21.15 Uhr Zeit für ein Treffen mit der Gruppe, um Erfahrungen auszutauschen, zu üben, zu beten...
Es können zudem Einzelgespräche mit den Gruppenbegleitern vereinbart werden
Leitung und Begleitung: Pfarrer Stephan Müller
 
Termine:
Informationsabend und Start:
Aschermittwoch 14. Februar 2018, 19:00 Uhr ökum. Gottesdienst mit Auflegung der Asche
Weiter Treffen jeweils 19:30 Uhr:
Dienstag 20.02. / 27.02. / 06.03. / 13.03. / 20.03. / 27.03.
Abschlusstreffen:
Nach Ostern - wird in der Gruppe vereinbart.
 
Ort der Treffen:
Pfarrheim St. Maximilian Kolbe, Langwasser Nord-Ost, Annette-Kolb-Str. 59
 
Weitere Informationen und Anmeldung:
Pfarrer Stephan Müller
c/o Katholisches Pfarramt St. Maximilian Kolbe
Annette-Kolb-Str. 61, Langwasser Nord-Ost, 90471 Nürnberg
Tel.: 0911 / 98 81 383-11
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 

Aktuelle Meldungen

Gottesdienstanzeiger

alt

Nummer 5
18. Februar - 25. Februar 2018


 
Herzliche Einladung
Lobpreisgottesdienst
am 18. Februar 2018 um 18:00 Uhr

Neues Geistliches Lied, Lobpreis, freies Gebet und im Anschluss Einzelsegen in persönlichen Anliegen.

Musikalische Gestaltung: Band "Um Himmels Willen"

alt

 
Familiengottesdienst
am 18. Februar 2018 10:30 Uhr

 
Exerzitien im Alltag
Fastenzeit 2018

 
Glaubensseminar
in der Fastenzeit 2018

 


 

 
Blickpunkt Gemeinde

Ausgabe Februar 2018 - März 2018


 
Liturgischer Kalender

tageslesung